Katze Lilly

Von Lilly mit Familie bekamen wir diese E-Mail:

„Hallo liebes Tierheimteam,

seit nun fast 4 Monaten lebe ich schon bei meiner neuen Familie. Am ersten Tag wich ich meinen neuen Besitzern nicht von der Seite. Egal wo sie sind, da musste ich auch sein. Mittlerweile gehe ich schon alleine meine Wege. Da ich Freigängerin sein darf, habe ich meiner Familie um die 7 Mäuse und 2 Vögel gefangen. Frauchen war nicht so begeistert, wenn ich sie ins Schlafzimmer gebracht hab. Hab die Mäschen auch extra leben gelassen, damit sie auch damit spielen können. Naja, Menschen scheinen kein großes Interesse an Mäusen zu haben. Ist mehr für mich. Ich habe sogar eine Namensvetterin, die ist aber kleiner und hat lange Ohren und lebt eingezäunt mit einer Häsin zusammen. Ich gehe sie zwar jeden Tag besuchen, aber ganz geheuer sind sie mir nicht. 😉

Also wie ihr seht, geht es mir gut. Vielen Dank, dass ihr mich aufgenommen habt und ich jetzt meine neue Familie habe.“